Zur�ck zur Startseite
keyvisual

Wie erlebe ich die Magnetresonanztomographie?

Nachdem wir Ihre Daten aufgenommen haben, können Sie Ihre persönlichen Gegenstände oder auch Ihre Kleidung in einer unserer Kabinen ablegen. Auf Wunsch erhalten Sie von uns ein Überziehhemd für die Untersuchung.
Wir haben Ihnen eine Liste der Gegenstände zusammengestellt, die Ihre Aufnahmen in der Qualität beeinträchtigen können oder die durch das Magnetfeld innerhalb des Untersuchungsraumes beschädigt werden.

Liste der im MRT abzulegenden Gegenstände

Eine unserer Mitarbeiterinnen nimmt Sie nun in Empfang und führt Sie persönlich in unseren Untersuchungsraum. Sie legen sich in der Regel in die entspannte Rückenlage auf den beweglichen Untersuchungstisch.
Da der Magnetresonanztomograph während der Untersuchung ein lautes Klopfen erzeugt, erhalten Sie Kopfhörer, um den Geräuschpegel möglichst niedrig zu halten. Auf Wunsch können Sie über diese Kopfhörer Musik hören. Bringen Sie sich zu diesem Zweck gern eine CD mit. Für den Fall, dass Sie Kontakt zu unserer Mitarbeiterin aufnehmen möchten, verfügt der Magnetresonanztomograph über eine Klingel. Unsere Mitarbeiterin selbst hält den Kontakt zu Ihnen über ein Mikrophon. Die Untersuchung ist völlig schmerfrei. Ihr Arzt kontrolliert die Qualität der Aufnahmen bereits während der Untersuchung, damit festgestellt werden kann, ob die Gabe eines Kontrastmittels notwendig für die optimale Bildqualität ist.

Nach Abschluss der Untersuchung ziehen Sie sich wieder an und nehmen einen Augenblick in unserem Wartebereich Platz bis die Bilder für die Diagnose erstellt sind. In dem anschließenden Arzt-/Patientengespräch werden die Aufnahmen unter Bezug auf Ihre Überweisung und die von Ihnen genannten Beschwerden mit Ihnen besprochen.

Der Untersuchungsbericht wird üblicherweise noch am selben Tag geschrieben und Ihrem zuweisenden Arzt oder auf Wunsch auch Ihnen persönlich zugeschickt. Ihre  MRT- Bilder erhalten Sie sofort je nach Wunsch digital auf CD oder auf Folien ausgedruckt.